Kiel, Deutschland
01759119507
info@streamer-fabrik.de

Popper im Winter!

Premium Raubfisch Streamer

Alle Streamer, die ihr zum Fliegenfischen auf Barsch benötigt, findet ihr hier.

Wer in den kalten Monaten mit der Fliegenrute auf Barsch fischt, der greift meist zu schnell sinkenden Schnüren und/oder stark beschwerten Mustern, um möglichst schnell zum Grund zu kommen und dort auch zu bleiben. In diesem Artikel präsentieren wir eine Alternative zu diesem Vorgehen, welche die Eigenschaften schwimmender Streamer, wie zum Beispiel des Floating Fish ausnutzt.

In den kalten Monaten zwischen November und März finden sich die Barsche an ihren Winterplätzen ein, die meist in der Nähe zu ihren Laichplätzen liegen, die sie dann im Früjahr ansteuern. Diese Winterstandplätze zeichnen sich oft durch steile Kanten in der Nähe, einer Tiefe von 4-6 Metern und meist einem etwas besseren Futterangebot und/oder wärmerem Wasser aus. Wer diese Plätze findet, ist dem Fang eines dicken Winterbarsches schon deutlich näher! Gefunden heisst aber oft noch nicht gefangen! Im kalten und oft klaren Winter-Wasser haben die Barsche kurze Fressphasen und sind selbst dann oft nicht mit allen Ködern zu überlisten. Ausserdem sind die Barsche nur bedingt mobil. Oft wollen sie für einen potentiellen Beutefisch nicht lange Distanzen zurücklegen und auch nicht wild hinterherjagen müssen.

Ein dicker, träger Winterbarsch, der einen auftreibenden Streamer genommen hat.

Das bedeutet, dass wir eine recht natürliche Imitation brauchen, die lange im heissen Bereich verweilt und ein verführerrisches Spiel aufweist, auch wenn sie nur sehr langsam geführt wird. Hier kommen auftreibende Streamer ins Spiel!

Man sollte immer ein paar auftreibende Streamer in der Box haben!

Auftreibende Streamer sind eine wahre Waffe für das Fliegenfischen auf Barsch! Unser Setup für diese spezielle Fischerei sieht wie folgt aus; Für unsere Streamer-Combo (meist Klasse 6-7) besorgen wir uns eine möglichst schnell sinkende Schnur. Wir empfehlen immer wieder die Airflo Depthfinder, da diese extrem schnell sinkt, sich sehr gut werfen lässt und eine angenehme Keulenlänge hat. An das Ende der Fliegenschnur knoten wir ein recht kurzes Vorfach von etwa 100cm Länge. Dieses kann man je nach persönlichen Vorlieben noch in 0.40er und 0.25er Mono aufteilen, es funktioniert aber genau so gut mit durchgehendem Material in 0.32 oder vergleichbarer Stärke.

Monster Barsch auf auftreibenden Streamer

Am Ende des Vorfachs wird per Rapala Knoten die eigentliche Besonderheit dieser Methode angebracht; auftreibende Streamer in natürlichem Design, die beim Anstrippen durch die schnell sinkende Schnur nach unten gezogen werden und in den Ruhephasen langsam und verführerisch aufsteigen. Nach dem Wurf lassen wir also am vermuteten Hotspot die gesamte Schnur zum Grund sinken, bevor wir mit dem langsamen Einstrippen beginnen. Nun befindet sich unser Streamer die gesamte Zeit dicht über Grund und weist ein Spiel auf, dem selbst der vorsichtigste Barsch nicht widerstehen kann. In den langsamen Aufstiegs-Phasen bekommt man noch oft Bisse, in denen normales Streamern keine Reaktion bringt! Wichtig ist, dass man wirklich langsam fischen muss – gerade am Anfang ist die Umstellung auf dieses Fliegenfischen in Slow-Motion schwierig. Wir versprechen aber, ihr werdet nicht enttäuscht sein!

In unserem Floating Fish versteckt sich ein Auftriebskörper aus Foam.

Wer nicht gleich spezielle Muster für diese Fischerei kaufen oder binden möchte, kann seine Standard Streamer für das Fliegenfischen auf Barsch mit Produkten präparieren, die das auftreibende Verhalten verbessern; beispielweise Trockenmittel für das Trockenfliegenfischen. Besonders gut funktioniert dies mit unseren Baitfish Streamern, da das verwendete Material von sich aus schon gut schwebt bzw. sehr langsam sinkt. Probiert unbedingt auch einmal etwas kleinere Modelle aus! Dieses Tuning mit Trockenfliegenfett funktioniert zwar immer nur für einige Würfe, ist aber an schwierigen Tagen trotzdem ein gutes Ass im Ärmel.

Baitfish-Streamer mit Foam-Hut; hier ist langsames Aufsteigen garantiert.

Alle Streamer, die ihr zum Fliegenfischen auf Barsch benötigt, findet ihr hier.

Habt ihr weitere Fragen zum Fliegenfischen auf Barsch? Hier helfen wir Euch!